ÜBER MICH
   
  KINESIOLOGIE
   
  PSYCHOLOG.
BERATUNG
   
  SEMINARE / KOLUMNEN
   
  KONTAKT
 

Die Kinesiologie erforscht mittels des Muskeltests, was dem Körper schadet und was ihm gut tut. Ein wie immer gearteter Stressor provoziert eine kurzzeitige Schwäche der Muskeln.

Krankheit ist meistens multi-faktoriell. Der Mensch lädt sich eine Belastung nach der anderen auf, bis sein Körper nicht mehr mitspielt - und Krankheitssymptome produziert.

Der kinesiologische Muskeltest kann helfen, diese Belastungen ausfindig zu machen und die optimalen Therapieformen zu finden. Eine wichtige Anwendungsmöglichkeit der Kinesiologie ist das Feststellen von Nahrungsmittel-Unverträglichkeiten (z.B. Weizen, Milch, Zucker...) und heilsamen pflanzlichen Mitteln.

Nicht nur äußere Einflüsse machen uns krank, auch emotionale Probleme sind oft eine große Belastung für unsere Gesundheit: ob zu viel Druck, eine schwierige Beziehung, eine alte Prägung, ungelöste Konflikte oder Traumata aus der Kindheit.